FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Bäuerlicher Halbschrank mit Maserierung

Bäuerlicher Halbschrank mit Maserierung
 
 
 
  • Höhe 94,5 cm
  • Breite 115 cm
  • Tiefe 57,5 cm

Artikel-Nr.: 450

  • Altervon ca. 1820
  • Zustandmuseal restauriert
  • Türen2
  • Schubladen1
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenNadelholz mit Maserierung
1.850,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):100,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Halbschrank mit Kirschbaummaserierung

Bäuerlicher Halbschrank aus der Biedermeierzeit, mit originaler Maserierung, aus der Zeit um 1820. Der Halbschrank befindet sich in einem museal-restaurierten, wohnfertigen Zustand mit Alters- und Gebrauchsspuren.

Der Korpus steht auf Stempelfüßen und ist mit zwei Türen und einer vorstehenden Schublade ausgestattet. Rechts und links von den Bretttüren befinden sich ebonisierte, gespannte Pilaster. Hinter den Türen ist ein Einlegeboden vorhanden. Die obere Schublade besitzt einen versteckten Schließmechanismus, der beim Zuschieben automatisch verriegelt. Dadurch lässt sich die Schublade nur öffnen, wenn man bei geöffneten Türen, einen versteckten Federmechanismus betätigt. Da die Benutzung der Schublade dadurch nicht sehr komfortabel ist, können wir auf Wunsch diesen Mechanismus ohne Beschädigungen deaktivieren.

Die Flächen sind mit einer Holzmaserierung in der Optik eines Kirschbaumfurniers gestaltet. Wie im Biedermeier üblich, zeigen die Flächen eine gespiegelte Holzmaserung, die kunstvoll auf das Nadelholz aufgemalt wurde. Dazu sind ebonisierte Kontraste gesetzt, die ebenfalls ein Stilmittel des Biedermeiers sind. Der Innenraum zeigt Reste von einer originalen, hellblauen Farbe, die zu einem früheren Zeitpunkt weitgehend entfernt wurde.

Die Oberfläche des Möbels wurde an wenigen Stellen retuschiert, Holzergänzungen waren nicht nötig. Die Beschläge und das Schloss sind original zugehörig. Ein wirklich museales Stück, da die meisten maserierten Möbel abgelaugt wurden. Museal restauriert bedeutet eine besonders schonende Restaurierung, anstatt einer Überrestaurierung. D.h. es werden bewusst mehr Gebrauchsspuren belassen als bei einer üblichen Restaurierung.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen