FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Biedermeierschrank mit feinen Bandintarsien

Biedermeierschrank mit feinen Bandintarsien
 
 
 
  • Höhe 221 cm, ohne Profile 181 cm
  • Breite 197,5 cm
  • Tiefe 57 cm, ohne Profile 49 cm
  • Innentiefe 42 cm

Artikel-Nr.: 261

  • Altervon ca. 1820
  • HerkunftSchweiz
  • Zustandrestauriert
  • Türen2
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenNussbaum, Ahorn, Ebenholz, Maserfurnier
14.500,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):120,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Biedermeierschrank mit feinen Bandintarsien

Imposanter Biedermeier Schrank aus Nussbaum, mit feinen Bandintarsien, Schweiz um 1820. Dieser komplett zerlegbare Schrank steht auf Stempelfüßen und dürfte aus großbürgerlichem Besitz stammen. Die insgesamt sehr strenge, flächige Formgebung wird durch die Prismierung vom Korpus und die verkröpften Kranz- und Sockelprofile aufgelockert. Er zeichnet sich durch sein außergewöhnlich schönes Furnierbild aus. Dieses lebt von dem Spannungsverhältnis zwischen ruhigem Nussbaum und lebhafteren Nussbaum Maserfurnier. Das aus der Maserknolle gesägte Furnier sehen wir in den 18 Feldern, die von feinen Bandintarsien aus Ahorn- und Ebenholz gerahmt sind. Die Brett-Türen sind mit Ahorn gegenfurniert. Ebenholzwappen dienen als Schlüsselbuchsen.

Im Inneren befindet sich ein senkrechtes Stellbrett, welches durch das zwischen den Türen befindliche Mittelbrett nicht sichtbar wird. Auf der linken und rechten Seite sind jeweils 4 Fachböden vorhanden. Die beiden Einsteckschlösser sind original zugehörig. Beim Bau dieses Schranks ist weder an den Kosten noch am handwerklichen Aufwand gespart worden. Dies ist der feine Unterschied zu vielen anderen Objekten der Biedermeierzeit.

Dieser Biedermeierschrank befindet sich in einem tadellosen Zustand. Im Zuge der Restaurierung wurde die Oberfläche mit Schellack poliert.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen