FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Biedermeier Nähtisch aus Mahagoni

Biedermeier Nähtisch aus Mahagoni
 
 
 
  • Höhe 68 cm
  • Breite 50 cm
  • Tiefe 35,5 cm

Artikel-Nr.: 853

  • Altervon ca. 1825
  • Zustandrestauriert
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenMahagoni furniert
1.870,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):60,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Biedermeier Nähtisch aus Mahagoni

Elegantes zierliches Näh- und Schreibtischchen aus der Biedermeierzeit um 1825. Dieses feine Biedermeiermöbel ist mit Mahagoni furniert. Im Inneren ist ein geflammter Ahorn verarbeitet. Schlösser, Schlüsselbuchsen und das Beschlagwerk sind aus Messing. Es steht auf vier, zur Mitte hin sehr stark eingezogenen, Vierkantbeinen, zwischen denen eine ovale Ablagefläche befestigt ist.

Der rechteckige Korpus ist horizontal durch eine feine Zierleiste gegliedert. Im oberen Teil befindet sich eine Klappe, die durch ein Messingscharnier arretiert werden kann. Dieses Scharnier muss nach dem Öffnen der Klappe in das Gegenstück in der Klappe eingehängt werden, damit die Klappe im geöffneten Zustand gehalten wird. Die Innenfläche der Klappe zeigt einen eingearbeiteten Spiegel. Zusätzlich können im vorderen Bereich zwei kleine Klappen umgelegt werden und ein Messingkerzenständer mit zwei umlaufenden Reliefbändern und ein Nadelkissen werden sichtbar.

Im unteren Teil des Kastens befindet sich eine Schublade. Wenn wir diese öffnen, wird auf der linken Seite eine kleine Schreibfläche aus malachitfarbenen Leder sichtbar. Diese ist mit in Gold geprägten Verzierungen versehen. Im Zentrum ist ein freudig erregter Hund und in den Zwickeln jeweils Musikalien. Ein umlaufendes Band begrenzt die Ledereinlage. Daneben befindet sich eine schmale Fläche. Beide Flächen lassen sich in den hinteren Bereich der Schublade verschieben. Dadurch werden zwei Fächer nutzbar. Das luxuriöse Kleinmöbel ist niedriger als gewöhnliche Nähtische aus dieser Zeit. Dieser Biedermeier Nähtisch befindet sich in einem authentischen Zustand und wurde im Zuge der Restaurierung mit Schellack poliert. 

 
 
 
 

Zuletzt angesehen