FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Biedermeier Tabouret

Biedermeier Tabouret
 
 
 
  • Höhe 49 cm
  • Breite 41 cm
  • Tiefe 41 cm

Artikel-Nr.: 737

  • Altervon ca. 1820
  • Herkunftwohl Mainz
  • Zustandrestauriert
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenNussbaum massiv und furniert, Einlagen aus Ahorn
1.790,00 € *
Versicherter Versand, deutschlandweit:40,00 €
Zustellung innerhalb von 4-7 Werktagen
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Geschickte Komposition aus geraden Kanten und fließenden Linien

Edles Tabouret aus der Zeit des Biedermeier, aus sorgfältig ausgewähltem Nussbaum Sägefurnier und vier sehr plastisch geschnitzten Beinen, aus massivem Nussbaum.
Hierbei handelt es sich um ein Sitzmöbel, dass vor allem durch seine deutlichen Kontraste Blicke lockt. Beginnend, mit einem blauen Stoffbezug, mit goldenen Lilien besetzt, der die Sitzfläche des Delfinhockers bzw. Tabouret formt. Gefasst von einem verhältnismäßig breiten Rahmen, das mit leuchtendem Nussbaummaserholz belegt wurde. In jede Seitenfläche des quadratischen Sitzelements wurde in das Sägefurnier ein filigranes Akanthusornament eingelegt und hebt so, die gewünschte Symmetrie des Tabouret hervor.
Einen weiteren Kontrast bilden die vier Beine des Hockers, durch ihre stark geschwungene, runde und fließende Form, zum Rest des Hockers. Sie sind über Eck gestellt und zeigen vier geschnitzte Delfine, die nur schwer als solche zu erkennen sind, jedoch in ihrer Darstellung als sehr klassisch zu bezeichnen sind. Diese vier Delfine ruhen mit ihren Häuptern auf einem kreuzförmigen, schmalen Sockel, schlängeln sich S-Förmig nach oben und tragen so mit ihrer Schwanzflosse den quadratischen Rahmen der Sitzfläche. Die geschnitzten Elemente wurden aus massivem Nussbaum gefertigt und bestehen jeweils aus einem Stück. Der kreuzförmige Sockel ist ebenfalls beschnitzt und trägt zur Formvollendung eine plastische Rosette in seiner Mitte. Der Hocker wurde vollendet mit einer hochwertigen Schellack Ballenpolitur vollendet.

Das Tabouret befindet sich in einem ausgezeichneten, restaurierten Zustand und kann jeder Zeit gerne bei uns auf dem Furthof besichtigt werden.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen