FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Biedermeier Sofa

Biedermeier Sofa
 
 
 
  • Höhe 90 cm
  • Breite 195 cm
  • Tiefe 68 cm
  • Sitzhöhe 44 cm
  • Sitzbreite 122 cm

Artikel-Nr.: 912

  • Altervon ca. 1830
  • Zustandrestauriert
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenKirschbaum Sägefurnier auf Nadelholz, teils Kirschbaum massiv
5.250,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):100,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Elegantes und formschönes Biedermeier Sofa aus Kirschbaum

Biedermeier Sofa aus Kirschbaum, süddeutsch um 1830. Das Sofa ist aus Kirschbaum massiv, teils Kirschbaum Sägefurnier auf Nadelholz gefertigt. Die Füße sind als Voluten ausgearbeitet. Der Sitzrahmen zeigt in einer Gegenbewegung zu den Füßen ebenfalls volutenförmige Abschlüsse. Alle Flächen sind mit Kirschbaum Sägefurnier stehend furniert.

Das Dekor an den Armlehnen ist aus massivem Kirschbaum gefertigt. Es zeigt eine schlanke Volute, die mittels einer Schlaufe zum Gegenschwung ansetzt, sich aber nach einer Gurtung in einen bewegten, plastisch geschnitzten Fächer auflöst. Die Außenkonturen des Dekors setzen sich in der seitlichen Fläche nach hinten fort. Der schlaufenförmige Abschluss an den Armlehnen zeigt sich in einer leicht abgewandelten Form auch an den beiden Abschlüssen der Rückenlehne.

Insgesamt ist es ein sehr bewegtes, fein ausgearbeitetes und wohlproportioniertes Sofa aus der Biedermeierzeit. Die leicht exzentrische Formgebung dürfte vom Wiener Biedermeierstil inspiriert worden sein.

Das Biedermeier Sofa lässt sich in diverse Einzelteile zerlegen: Sitzrahmen, Sitzpolster, zwei Armlehnen und Rückenlehne. Die Armlehnen werden in den Sitzrahmen eingesteckt und verkeilt. Die Rückenlehne wird am Sitzrahmen und den Armlehnen angeschraubt.

Das Sofa befindet sich im restaurierten Zustand. Die Holzoberflächen wurden mit Schellack poliert. Die Polsterung wurde im Zuge der Restaurierung erneuert und mit schwarz-gestreiftem Stoff bezogen.

Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden.

Prov. Kunsthandel Gabrielle Ruef München. Die Originalrechnung von 1992 liegt vor.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen