FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Barockkommode mit Truhendeckel, Zürich um 1760

Barockkommode mit Truhendeckel, Zürich um 1760
 
 
 
  • Höhe 86,5 cm
  • Breite 115 cm
  • Tiefe 70 cm

Artikel-Nr.: 488

  • Alter1760
  • HerkunftZürich/Schweiz
  • Zustandrestauriert
  • Schubladen2
  • Epoche/StilBarock
  • HolzartenNussbaum massiv, teils Nussbaum auf Nadelholz furniert
8.750,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):100,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Authentische Barockkommode mit Originalen Beschlägen

Doppelt geschweifte Barockkommode mit aufklappbare Kommodenplatte, Zürich um 1760. Die Kommode dürfte aus dem Umkreis von Hans Konrad Hofmann (1734-1808) stammen.

Die Kommode ist aus massivem Nussbaum gearbeitet, die Schubladen sind mit Nussbaum Sägefurnier belegt. Die einzelnen Schubladen zeigen jeweils ein Feld aus Nussbaum Maserfurnier, welches durch ein Federfries aus Nussbaum Furnier gerahmt wird. Der untere Abschluss wird durch beschnitzte C-Schwünge gebildet.

Bei der oberen Schublade handelt es sich um eine Blende. An den Innenraum gelangt man durch das Aufklappen der Kommodenplatte. Die unteren beiden Schubladen sind normal zu verwenden. Die Beschläge, Schlösser und der Schlüssel sind original zugehörig. 

Diese Barockkommode war vor der Restaurierung in einem guten Originalzustand und wurde schonend restauriert. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden.

Vergleiche Literatur: Boller, Thomas und Dubno, Werner: Züricher Möbel - Das 18. Jahrhundert. Zürich, 2004 Verlag Neue Züricher Zeitung.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen