FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Barockkommode aus Kirchheim unter Teck

Barockkommode aus Kirchheim unter Teck
 
 
 
  • Höhe 88 cm
  • Breite 118 cm
  • Tiefe 59 cm

Artikel-Nr.: 418

  • Altervon ca. 1730
  • HerkunftRaum Kirchheim unter Teck
  • Zustandrestauriert
  • Schubladen3
  • Epoche/StilBarock
  • HolzartenNussbaum Sägefurnier auf Nadelholz; figürliche- und lineare Einlegearbeiten aus Ahorn
7.790,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):100,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Höfische Kommode mit figürlicher Marketerie

Barockkommode mit drei Schubladen, figürlicher Marketerie mit Brandschattierung, Kirchheim unter Teck, um 1730. Gerader Korpus mit abgerundeten Vorderkanten, stehend auf gedrechselten Füßen. Der Korpus aus Nadelholz ist mit Nussbaum Sägefurnier belegt. Die Fadeneinlagen und die Darstellungen sind aus Ahorn Sägefurnier. Die Szenen sind zum Teil kleinteilig eingelegt und mit Brandschattierungen, Gravuren und Sägegravuren verziert.

Die obere und untere Schublade zeigen jeweils ein gespiegeltes Marketeriebild mit heimischen Wildvögeln neben Blumen. In der einen Darstellung ist der Wildvogel am Fliegen, bei der anderen ist dieser gerade gelandet.

Die mittlere Schublade zeigt den Ablauf einer Jagdszene. Im rechten Feld sehen wir einen schießenden Jäger und zwei Jagdhunde, die schon bei dem Hirsch sind. Im linken Feld ist der Jäger auf dem Weg zum Abfangen mit der kalten Waffe.

Typisch für das Gebiet von Kirchheim unter Teck sind die Marketerien mit Jagdszenen, Papageien und Wildvögeln. Auch die Form vom Korpus und den Schubladen, sowie die gerundeten Traverse sind signifikant für dieses Gebiet.

Dieses Barockmöbel zählt zu den frühen Kommoden des 18. Jahrhunderts, was u.a. an der Korpusform und den seitlich angebrachten, geschmiedeten Griffen erkennbar ist.

Die Barockkommode wurde fachmännisch restauriert und mit Schellack traditionell von Hand poliert.

Vergleiche Literatur: "Barockmöbel aus Württemberg und Hohenlohe 1700-1750" Geschichte - Konstruktion - Restaurierung; Katalog zur Ausstellung vom 30. März 1985 bis 16. Juni 1985; Hrg. Württembergisches Landesmuseum Stuttgart.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen