FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Geschweifter Barockschrank von ca. 1760

Geschweifter Barockschrank von ca. 1760
 
 
 
  • Höhe 214 cm
  • Breite 197 cm / ohne Profile 178 cm
  • Tiefe 64 cm / ohne Profile 56,5 cm
  • Innentiefe 54 cm

Artikel-Nr.: 124

  • Alter2. Hälfte 18. Jh.
  • HerkunftSchweiz
  • Zustandrestauriert
  • Türen2
  • Epoche/StilSpätbarock
  • HolzartenNussbaum massiv
8.900,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):120,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Geschweifter Barockschrank von ca. 1760

Spätbarocker Schrank aus Nussbaum, komplett zerlegbar, Schweiz, 2. Hälfte 18. Jh. Der aus massivem Nussbaum (am Korpus teilweise über 3 cm stark) verarbeitete Schrank steht auf Kugelfüßen und weist ein insgesamt über die ganze Tiefe geschweiftes Hutteil mit entsprechendem Kranzprofil auf. Die Schweifung der Türen vollzieht diese Form nach.

An den stark abgerundeten Ecken und den oberen Türfüllungen sind Schnitzereien im barocken Formengut zu sehen. Die acht Füllungen des Barockschranks sind doppelt abgeplattet. Da die aufschlagenden, mit einer stark profilierten Schlagleiste versehenen Türen mit kräftigen Messing Fitschenbändern angeschlagen sind, lassen sie sich um 180 Grad öffnen. Die rechte Türe ist mit einem schweren, altdeutschen Kastenschloss mit Doppelriegel und Messingplatte ausgestattet. Der Schlüssel ist original zugehörig. Links wird die Türe mit einem geschmiedeten Haken, der am Mittelbrett befestigt ist, innen verriegelt.

Schlüsselschilder aus gesägtem Messingblech und gegossenen Messingknöpfe zieren die Türen. Die Innenaufteilung ist komplett herausnehmbar und kann gegen Aufpreis nach Ihren Wünschen umgestaltet werden. Die derzeitige Inneneinteilung ist mit Schellack mattiert. Durch seine großzügige Innentiefe von 54 cm kann der Schrank besonders gut als Kleiderschrank genutzt werden.

Der Barockschrank befindet sich in einem tadellosen, funktionstüchtigen Zustand mit leichten Alters, - und Gebrauchsspuren. Insgesamt ein gut proportioniertes, eindrucksvolles Möbel, dessen Oberfläche mit einer seidenmatten Schellackpolitur versehen ist.

Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen