FAQ
Standort
Kontakt
Impressum
Bitte bewerten Sie uns

Biedermeier Beistelltisch

Biedermeier Beistelltisch
 
 
 
  • Höhe 74,5 cm
  • Breite 44,8 cm
  • Tiefe 64,5 cm

Artikel-Nr.: 635

  • Alterum 1820
  • Zustandrestauriert
  • Schubladen1
  • Epoche/StilBiedermeier
  • HolzartenNussbaum, Birke (innen)
2.250,00 € *
Lieferung deutschlandweit (ohne Inseln):50,00 €
Lieferzeit 2-14 Werktage
 
 
 
oder rufen Sie uns an
+49 (0) 75 52 / 59 69
 
 

Biedermeier Beistelltisch

Eleganter Biedermeier Beistelltisch aus Nussbaum, mit sehr schöner Holzauswahl und gelungenen Proportionen, aus der Zeit um 1820. Dieser Beistelltisch befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierter Oberfläche.

Der Beistelltisch zeigt vier sehr elegant ausgestellte und sich nach unten verjüngende Säbelbeine aus massivem Nussbaumholz. Die Zarge ist rundherum mit Nussbaum-Sägefurnier vertikal belegt. Seitlich ist die Zarge einfach gespiegelt furniert, auf der Vorder- und Rückseite doppelt gespiegelt. Die allseitig überstehende Tischfläche ist mit vier Furnierblättern in Form einer Kreuzfuge belegt und zeigt eine stehend furnierte Tischkante.

Die Vorderseite von dem Beistelltisch ist mit einer Schublade ausgestattet. Das Zentrum der Schublade wird durch einen qualitätsvollen Beschlag verziert. Hierbei handelt es sich um den originalen Schlüsselbeschlag aus geprägtem Messingblech. Dargestellt sind zwei Meeresungeheuer, dazwischen vier C-Schwünge, die das Schlüsselloch umspielen. Darüber und darunter ist je eine Venusmuschel zu sehen.

Der Innenraum der Schublade ist aus massivem Birkenholz gefertigt und zeigt sieben verschieden große Einteilungen. Das achte Fach befindet sich im vorderen Bereich mittig und besitzt eine aufklappbare Abdeckung. Diese ist mit Lappenbändern aus Messing angeschlagen und ist an der Innenseite mit einem Nadelkissen ausgestattet. Das Einlassschloss ist original zugehörig, der fehlende Schlüssel wurde im Zuge der Restaurierung ergänzt.

Dieser Beistelltisch diente zur Entstehungszeit als Nähtisch. Das Biedermeier war geprägt durch die große Schaffenskunst der Handarbeiten in allen gesellschaftlichen Schichten.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen